Rólunk

Was ist CSI

CSI ist eine christliche Menschenrechtsorganisation
für Religionsfreiheit und Menschenwürde.

  • Darf ich Ihnen CSI kurz vorstellen? Wir sind eine christlich-humanitäre Menschenrechtsorganisation. Bei uns arbeiten Christen aus verschiedenen Konfessionen zusammen und fordern Religionsfreiheit für alle Menschen. Gott hat alle nach seinem Bild als Individuen geschaffen und ihnen Freiheit geschenkt. Freiheit ist für die Ausübung des Glaubens eine unabdingbare Voraussetzung. Unsere Hilfe gilt dabei vor allem den verfolgten Glaubensgeschwistern. Sie sind diejenigen, die weltweit am meisten leiden.
  • Der wirksamste Schutz für Unterdrückte ist die Wahrheit. Immer wieder bitten uns Betroffene: „Sagt der Welt, was hier passiert!” Die Gemeinheiten der Verfolger müssen ans Licht der Öffentlichkeit gezogen werden. Veröffentlichung von Folter, Verfolgung und Völkermord ist eine sehr wirksame Waffe in der Auseinandersetzung mit und im Einsatz für Religionsfreiheit. Darum bringt CSI jeden Monat ein Magazin heraus.
  • Wir klagen aber nicht nur öffentlich an: CSI leistet auch materielle Hilfe an die Opfer der Unterdrückung. So verteilen wir Nahrungsmittel und Medikamente, helfen Versklavten in die Freiheit und fördern notleidende Kinder in repressiven Gesellschaften.
  • Leider gibt es sehr viele Länder, in denen Menschen grausam behandelt und getötet werden, weil sie nicht der staatlich vorgeschriebenen Ideologie oder Religion angehören. Um unsere Kräfte nicht wirkungslos zu verzetteln, konzentrieren wir uns auf bestimmte Länder, wie zum Beispiel auf den Sudan. Der vom islamistischen Zentralregime von Khartum ausgerufene Heilige Krieg hat über zwei Millionen Tote gefordert! Durch Bündelung unserer Kräfte konnten wir mehr als 100’000 Versklavte im Sudan befreien. Für Ihr engagiertes Mittragen danke ich Ihnen!

Geschäftsführer Benjamin Doberstein 
Stiftung CSI-Schweiz